OKR COACHING

Sie wünschen sich Unterstützung bei der OKR Einführung und OKR Anwendung. Wir unterstützen Sie individuell und pragmatisch. Dazu zeigen wir Ihnen anschaulich die grundsätzlichen Optionen bei der Nutzung der OKR Methode sowie Empfehlungen für Best Practices. Sprechen Sie uns gerne an für ein unverbindliches Angebot oder ein Kennenlerngespräch mit OKR Coach Jörn Steinz. Unser OKR Coaching bieten wir Ihnen als Inhouse Coaching, online sowie auf Deutsch und Englisch an. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Sparen Sie sich viel Zeit, Nerven und Geld!

OKR klingen auf den ersten Blick verführerisch einfach, um große Fortschritte mit Ihrem Unternehmen und Ihren Teams zu erzielen. Aber auch OKR sind kein Wundermittel und es Bedarf eines gemeinsamen Verständnisses, klarer Prozesse und Rahmenbedingungen, damit OKR ihre Wirkung entfalten können. Mit unserem OKR Coaching schaffen wir mit Ihnen gemeinsam die besten Voraussetzungen für die erfolgreiche Nutzung von OKR in Ihrem Unternehmen. Erfahren Sie mehr:

OKR Methode
OKR Einführung

OKR Coaching Leistungen & Nutzen

Die Einführung von OKR ist immer auch ein Change Management Prozess. Damit OKR Akzeptanz in Ihrem Unternehmen finden, sollte Ihr Kollegium eine klare Vorstellung gewinnen, welchen Nutzen OKR für das Unternehmen aber auch für jedes Teammitglied stiften kann. Mit unserem OKR Coaching begleiten wir Sie nach Ihren Bedürfnissen mit bewähren Best Practices. Als OKR Coach steht Ihnen Innominds Gründer Jörn Steinz zur Verfügung. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Einsatz von Agilen Methoden in unterschiedlichen Branchen, Projekten und Unternehmen.

Aus unserer Erfahrung gelingt die OKR Einführung am besten, wenn Fach- und Führungskräfte über ein klares, gemeinsames Verständnis des gewählten OKR Ansatzes verfügen, methodische Sicherheit in der Anwendung der Methode haben und der Nutzen schnell erlebbar wird. Diese Voraussetzungen erreichen wir mit den folgenden Leistungen:

Jörn Steinz (MBA)

OKR Coach, joern@innominds.de

Gemeinsames OKR Verständnis

OKR sind nicht gleich OKR. Überlassen Sie nicht Ihren Mitarbeitern sich über Google dutzende verschiedene Interpretationen anzulesen. Mit unserem OKR Coaching schaffen wir ein einheitliches Verständnis und eine gemeinsame Sprache für die Nutzung von OKR in Ihrem Unternehmen.

OKR Bestimmung & Auswahl

Der wichtigste Erfolgsfaktor für OKR ist die Entscheidung, welche OKR Sie verfolgen möchten. Mit einem bewährten Prozess, klaren Fragestellungen und Kriterien, unterstützen wir Sie systematisch die wichtigsten OKR zu identifizieren.
l

OKR Formulierung

Viele Teams verbringen oft Stunden damit, OKR zu formulieren. Mit unserem OKR Coaching vermeiden Sie viel Zeitverschwendung, Frust und Diskussionen. Wir zeigen Ihnen mithilfe von Fragestellungen, Vorlagen und Beispielen, wie Sie Objectives und Key Results stets prägnant und motivierend beschreiben.

Ein Rezept, das Sie nach Ihren Präferenzen gestalten können.

Beim Kochen lernen hilft ein Rezept, damit Gerichte sicherer gelingen. Je mehr Erfahrung Sie beim Kochen gewinnen, desto freier werden Sie in der Wahl der Zutaten und des Würzens. Ebenso verhält es sich mit OKR. Mit unserem OKR Coaching bieten wir Ihnen ein bewährtes Rezept, mit dem Sie OKR einführen können. Auf Wunsch begleiten wir Sie auch über die OKR Einführung hinaus, um die OKR Methode nach Ihren individuellen Gegebenheiten und Präferenzen anzupassen und zu gestalten.

Über die OKR Methode

OKRs ist eine aus dem Silicon Valley stammende beliebte Managementmethode, die inzwischen auch in Deutschland in unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen vom Startup bis zum DAX Konzern vermehrt eingesetzt wird. Das Handelsblatt bezeichnet OKRs sogar als Wunderwaffe des modernen Managements. OKRs bieten einen Rahmen und schaffen ein Mindset für agiles Arbeiten und effektive Teams. So können Unternehmen in einer sich stetig verändernden Welt ihre knappen Ressourcen für die wichtigsten Themen einsetzen. Das OKR-Sysrem ist leicht zu verstehen und anzuwenden.

Die OKR Methode wurde bereits in den 70er Jahren von Andy Grove (einem der Intel Gründer) entwickelt und in vielen Silicon Valley Unternehmen wie Google und LinkedIn zum Erfolgsfaktor. Für Grove musste ein erfolgreiches Management System nur zwei fundamentale Fragen beantworten:

  • Where do I want go?
  • How will I pace (measure) myself to see if I am getting there?

Wichtig war Grove, dass sich Teams auf maximale 5 Themen in einem Zeitraum fokussieren sollten, damit diese Themen auch erfolgreich verfolgt werden können. “We must realize and act on the realization that if we try to focus on everything, we focus on nothing.”

Das bedeutet nicht, dass Teams lediglich an den in den OKRs definierten Themen arbeiten. Aber OKRs sind die wichtigsten Dinge einer Periode und werden daher an erster Stelle verfolgt.

Was sind OKRs?

OKRs stehen für Objectives und Key Results. Sie sind ein Instrument, um die Ziele von Teams und Mitarbeitern mit der Strategie des Unternehmens zu verbinden. Dadurch entsteht unternehmensweit ein gemeinsames Verständnis über die wichtigsten Themen, eine gemeinsame Ausrichtung, Sprache und Fokus auf die Umsetzung der Unternehmensstrategie. OKRs werden in der Regel quartalsweise auf Bereichs- und Teamebene gesetzt. Durch diese kurzen 3-Monatszyklen ermöglichen OKRs, dass Unternehmen schnell auf Chancen und Risiken durch Veränderungen reagieren können und schnell lernen was funktioniert und was nicht.

Objectives

Ein Objective beschreibt kurz und prägnant ein qualitatives Ziel. Es beantwortet die Frage nach Andy Grove „Where do we want to go?“ Pro Quartal setzen sich Teams 1 bis maximal 5 Objectives. Das Ziel sollte in einem Quartal erreichbar sein. Beispiel „Wir veröffentlichen erfolgreich eine neue Website für Teamworkshops.“ (Im Englischen fällt die Formulierung von Objectives etwas leichter, da sie in der Regel mit einem Verb beginnen, z.B. „Publish new website for team workshops sucessfully.“)

Key Results

Ein Key Results ist eine quantitative Aussage, die die Erreichung eines Objectives beschreibt. Key Results enthalten also immer eine Zahl und beantworten die Frage von Grove „How will we measure, if we have achieved our objective?“ Jedes Objective kann mit maximal 4 Key Results gemessen werden. Die abschließende Bewertung der Key Results erfolgt erst am Ende der Periode (Quartal). Die Betonung bei den KR liegt auf Key – was sind wirklich die Ergebnisse, die eine Indikation geben, ob das Objective erreicht wurde? Mit anderen Worten – was sind die kritischen Erfolgstreiber, die Sie messen möchten, um Fortschritt für Ihr jeweiliges Objective zu bezeugen?

Beispiele:

  • Wie erhalten 100 Anfragen von Websitenbesucher zu unseren Trainingsangeboten.
  • 300 Websitenbesucher tragen sich in unseren Newsletter ein.
  • Websitenbesucher können zwischen 3 Workshopformaten wählen.

In Bezug auf die Werte für die Key Results ist darauf zu achten, dass sie ambitioniert sind (stretch goals). Teams und Mitarbeitende sollen dadurch inspiriert werden, über alternative Wege zur Erreichung der Ziele nachzudenken. Andy Grove formulierte es wie folgt: Even if individuals strech hard, they should only have a 50-50 chance of making them. Es geht hierbei nicht darum, mehr Druck auf Teams und Mitarbeitende auszuüben. Vielmehr spiegelt dieser Ansatz die amerikanische Phiolsophie wider „Reach for the moon and you might reach the stars“. Eine Zielerreichung von 60 bis 70 Prozent der KRs gilt als gut. 

Der OKR Kontext und das Herunterbrechen von OKR

OKRs orientieren sich an den Jahreszielen des Unternehmens oder des Geschäftsbereichs. Die einfache Frage, die sich das Top-Management jeder Business-Unit alle 3 Monate stellt, lautet: Wie können wir unsere Ressourcen in den nächsten drei Monaten einsetzen, um den größten Fortschritt in Bezug auf unsere Jahresziele zu erreichen? Diese sogenannten Company OKR bilden den Ausgangspunkt für die nachfolgenden Ebenen. Jedes Team fragt sich, “was können wir tun, um die Company OKR auf Teamebene zu unterstützen?“ In einigen Teams, wie z.B. Vertrieb, können darüber hinaus ebenfalls OKRs auf Mitarbeiter/innen Ebene gesetzt werden.

OKR Vorteile

  • OKRs schaffen eine Unternehmenskultur der Exekution und des Lernens
  • Fokus auf die wichtigsten Themen
  • Ergebnisorientiertes Denken
  • Transparentes Reporting

Über den Autor und OKR Coaching

Auf Ihrer Reise zur Einführung von OKRs steht Ihnen OKR Coach Jörn Steinz (MBA) begleitend zur Vergütung. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Innovationsberatung Innominds aus Hamburg und bietet Ihnen einen geführten Prozess zur Identifikation und Formulierung effektiver OKRs. So werden Sie typische Herausforderungen bei der OKR Einführung zu meistern. Zu Beginn werden OKRs zunächst in einem Excel online Template als digitale Heimat erfasst.

Die Geschichte von OKRs in aller Kürze

  • 1971: Andy Grove, einer der Gründer von Intel entwickelt das OKR System auf Basis der Management bei Objectives Philosophie von Peter Drucker. Für Grove bestand der größte Nutzen in OKRs in der Fokussierung auf einige wesentliche Objectives. In einem Vortrag formulierte er es wie folgt: „Here as elsewhere, we fall victim to our inability to say „no“ – in this case, to too many objectives.
  • 1999: John Doerr, ehemaliger Mitarbeiter von Andy Grove und inzwischen Partner in der Venture Investment Firma KPCP investiert in Google und gewinnt die Google Gründer dafür das OKR als Management System zu nutzen.
  • 2013: Der Google Manager Rick Klau veröffentlicht ein OKR Workshop-Video auf YouTube, dass die OKR Methode im Detail beschreibt.
  • 2018: John Doerr veröffentlicht das Buch „Measure What Matters“

Fazit

Das ultimative Ziel von OKRs ist eine Steigerung der Leistungsfähigkeit der Organisation, in dem kontinuierlich an den wichtigsten Themen gearbeitet wird.

OKRs sind daher die Themen in jedem Team, die versprochen werden mit erster Priorität im Quartal verfolgt zu werden. Jedes Team hat natürlich noch weitere Aufgaben und „Tagesgeschäft“, aber jedes Team sollte sich täglich fragen, was es tun kann, um seine KR Werte voranzubringen.

Was unterscheidet unser OKR Coaching von anderen Anbietern?

Als OKR Beratung sind wir kompetent und pragmatisch, aber nicht dogmatisch. Für uns stellen OKRs keine Weltanschauung dar, sondern sie sind ein Tool. Daher fordern wir von Ihnen nichts über Bord zuwerfen was gut funktioniert. Stattdessen helfen wir Ihnen das OKR System für Ihre Situation anzupassen und einzubinden, so dass das System verstärkend wirkt.

Im Wesentlichen unterscheidet sich unser OKR Coaching in 5 Bereichen von anderen Anbietern:

Erstens, für uns stellt die Formulierung eines „Purpose“ nicht die Voraussetzung für die Einführung von OKRs da. Für uns kann der Unternehmenszweck auch frei nach Milton Friedman im Gewinnstreben liegen. Denn ein gesundes Unternehmen zahlt Steuern und damit kann der demokratische gewählte Staat den über den besten Einsatz der Mittel entscheiden.

Zweitens, wir führen OKRs auch auf für einzelne Teams- und Unternehmensbereiche ein. Das heisst bei uns müssen OKRs nicht künstlich in Abteilungen eingeführt, für die es häufig wenig Sinn hat (Support, Finanzwesen, Logistik, Projektmanagement, Fertigung…)

Drittens, wir zeigen Ihnen einen „Light Weigth“ Prozess, mit einem Minimum an Workshops und Meetings, so dass Sie sich mehr Ihrer Arbeit widmen können, anstatt viel darüber zu reden.  Mit anderen Worten wir versuchen erst im kleinen Erfolge zu erzielen, um dann weitere Unternehmsbereiche für OKRs zu begeistern.

Viertens, wir stellen OKRs in den Kontext von anderen Agilen Methoden, wie Design Thinking, Lean Startup.

Fünftens, wir sind selbst Unternehmer und Gründer und sprechen daher aus unserer eigenen Erfahrung.

Unser OKR Training ist die perfekte Unterstützung für die Anwendung von OKRs im Alltag. Wir vermitteln Ihnen ein umfassendes Verständnis der OKR Methode, entwickeln mit Ihnen Unternehmens-, Team- und persönlichen Ziele. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen Best Practice für die Implementierung des OKR Zyklus im Unternehmen. Mit unserem OKR Coaching richten wir uns an Gründer, Geschäftsführer und Führungskräfte von Unternehmen und Organisationen.

KONTAKT

Senden Sie uns für Ihre OKR Coaching Anfrage bitte bevorzugt eine Mail. Wir melden uns dann innerhalb von spätestens 24 Stunden bei Ihnen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir freuen uns auf das Coaching mit Ihnen! 

Rufen Sie uns an

0175 566 4329

(Ansprechpartner Jörn Steinz)

Schreiben Sie uns

info@innominds.de

(Ansprechpartner Jörn Steinz)

Regelmäßige OKR Live Online Trainings

Wir stehen Ihnen und Ihren Mitarbeitern regelmäßig auch mit unserem Live Online OKR Training zur Verfügung. Dies ist ein interaktives Live Online Seminar, in dem die Teilnehmer die OKR Prinzipien und Best Practice OKR Beispiele kennenlernen. Darüber hinaus haben die Teilnehmenden ebenfalls Gelegenheit ein erstes eigenes OKR Set zu erstellen und Feedback zur OKR Bestimmung und Formulierung zu erhalten.